Kilenda: Kinderkleidung mieten

Kilenda: Kinderkleidung mieten – ein Gespräch mit dem Gründer des neuen Erfolgsmodells Hendrik Scheuschner.

kilenda-onlineshop-kleidungShare Economy ist in aller Munde. Autos, Wohnungen, Bücher – es gibt kaum etwas, das nicht geteilt wird. Ein in Europa bisher einzigartiges Modell ist das Mieten von Kinderkleidung, wie es das Magdeburger Start-up-Unternehmen Kilenda seit knapp zwei Jahren mit Erfolg anbietet. Das Konzept geht auf: Die Kundenzahl wurde innerhalb der letzten zwölf Monate vervierfacht; auch Mitarbeiterzahl und Produktpalette wuchsen rasant. Langfristig ist geplant, der führende Service für Eltern in puncto Kinderkleidung zu werden.

Herr Scheuschner, wie kamen Sie auf die Idee, einen Miet-Service für Kinderkleidung aufzubauen? Weiterlesen

Warum sich LaundryAngels auch bald um Deine Alltagswäsche kümmern wird!

 

Alexander Jais_laundry-angels

Alexander Jais – Gründer und Geschäftsführer von Laundryangels

Wer kennt es nicht: Der Wäschekorb quillt wieder über und es sollte schon am liebsten alles gewaschen und gebügelt sein. Das sollte hoffentlich auch bald für Dich kein Problem mehr sein – denn wer jetzt eine wasch- und bügelfreie Zeit genießen will, kann ganz einfach und unkompliziert bei LaundryAngels seine Wäsche abholen und gewaschen & gebügelt wieder liefern lassen. Wir haben uns mit Alex Jais über seine tolle Geschäftsidee unterhalten.

Weiterlesen

Deutschland wird Kinderland

SIMS_Pampers_Kinderland„In sämtlichen Geschäften hat man Probleme, mit dem Kinderwagen durchzukommen.“

„Teilweise findet man kaum Möglichkeiten, ein Baby zu wickeln.“, 

„Manchmal kommt man sich vor, wie bei einem Hindernislauf. Auf manchen Gehwegen steht plötzlich eine Laterne mitten auf dem Weg und nicht jeder Bordstein ist abgesenkt.“

Kommen Euch Situationen wie diese bekannt vor? Habt Ihr im Alltag auch oft das Gefühl, mit Baby oder Kleinkind unerwünscht zu sein? Mit diesen Gefühlen seid Ihr nicht allein.

Eine große Pampers Umfrage* bei der ca. 39.000 Eltern teilgenommen haben zeigt: Eltern fühlen sich von der Gesellschaft oft nicht wertgeschätzt. Ein weiteres, wichtiges Ergebnis der Umfrage: Die empfundene Familienfreundlichkeit nimmt mit steigender Anzahl an Kindern deutlich ab.

Weiterlesen

Geburts- Tauf- und Babyshower Karten von Planet Cards

planet-cards-geburtskarten-gutscheinNach der Geburt eines Kindes möchten viele Eltern die Freude über den Neuankömmling mit Familie und Freunden teilen. Dafür gibt’s Geburtskarten. Und damit die so persönlich und individuell wie möglich werden, gibt es Planet Cards – einen der führenden Online-Anbieter für personalisierte Karten und Fotoprodukte. Wir haben mit Valentin Lewandowski, dem Geschäftsführer von Planet Cards Deutschland, über Geburtskarten, Planet Cards und die Zukunft des Unternehmens gesprochen.

Weiterlesen

Hebammen in Not – Ein Dokumentarfilm

Haben Hebammen eine Zukunft in Deutschland?

Heute stellen wir Euch einen tollen Dokumentarfilm der Regisseurin Nadine Peschel vor.

Bildschirmfoto 2015-05-21 um 10.31.06

Der Blog zum Film beschreibt die Doku folgendermaßen:

„Geburt in einem Krankenhaus, im Geburtshaus oder doch zu Hause? Wie auch immer diese Frage beantwortet wird, sie zeigt, dass werdende Eltern sich entscheiden können. Doch diese Wahlfreiheit ist bedroht!

Wegen der jährlich immens ansteigenden Haftpflichtprämie, können immer mehr freiberufliche Hebammen ihren Beruf nicht mehr ausüben.

Nicht nur die Hebammen, auch die Eltern haben dann ein Problem! Langsam wird klar, dass die Hebammen-Thematik ein Problem für die GESELLSCHAFT darstellt. Zudem deutet es eine zunehmende Schieflage des deutschen GESUNDHEITSSYSTEMS mit seiner steten Entwicklung hin zu mehr WIRTSCHAFTLICHKEIT an!

Der Film begibt sich auf die Suche nach Antworten: Hat der Beruf noch eine Zukunft? Wer oder was ist schuld für die Misere? Welche FOLGEN und LÖSUNGSVORSCHLÄGE gibt es für das Problem? Wie sieht es in anderen europäischen Ländern derweil aus?“

Den Film könnt ihr Euch am 26. und 27. Mai 2015 (17:45) sowie am 3. Juni 2015 (20:30) in Berlin in den Eva Lichtspielen ansehen.                

Weitere Informationen findet ihr unter hebammeninnot.de – dort werden auch die Protagonisten und die Interviewpartner vorgestellt. Schaut vorbei.
Auch auf  Facebook gibts weitere Infos: https://www.facebook.com/HebammenInNot

 

Hier könnt ihr Euch den Trailer anschauen:

Expertentalk mit den Designern von Difrax

Der holländische Blog www.pretapregnant.com traf die Designer von Difrax und unterhielt sich mit ihnen über die Entwicklung innovativer Produkte.

Wie machen die das nur? Schnuller, Fläschchen & Co von Difrax sind weit mehr als nur funktionale Babyartikel – sie sind stylisch, trendig und natürlich in den aktuellen Farben der Saison gehalten. Der neueste Zugang im Hause Difrax ist der „Glow in the Dark“-Schnuller. Doch bis dieser in den Regalen liegt, sind viele Monate Marktforschung, Tests und Arbeit ins Land gegangen. Wir schauten Difrax einmal genau über die Schulter und sprachen mit Difrax-Designerin Ursula, die auch den „Glow in the Dark“-Schnuller entworfen hat, sowie mit Gert, Produktdesigner und der Mann hinter der BtoB-Milchpumpe, mit der er den renommierten Red Dot Design-Award für Difrax gewonnen hat.

Weiterlesen

Produkttest: Wonder Bumpers


Sicherer Babyschlaf ohne kahles Bettchen –
Wonder Bumpers sind DIE Alternative zum Nestchen!

gomamagodesigns.com--tractor-trails-set-sku-31Für angehende und frisch gebackene Mamis ergibt sich schnell ein moralisches Dilemma: sie möchten ihrem Baby den Start ins Leben so schön wie möglich machen. Und deshalb sollte auch das Babybett instinktiv so kuschelig wie möglich sein. Verständlicherweise, denn der kleine Liebling ist ja gerade erst aus seinem warmen und gemütlichen Platz im Bauch in die unerfreulich kalte Welt hinaus geschlüpft.

Weiterlesen