Läuferleben

Ich habe das Buch Läuferleben von Sandra Mastropietro gelesen, da ich im letzten Jahr sehr viel gelaufen bin und mit einem Male diese Leidenschaft verschwand. Ich hatte mir erhofft durch das Buch wieder zum Laufen animiert zu werden, da es mir eigentlich sehr viel Spaß macht.

Über das Buch

läufer-leben-mastropietroSandra schreibt in ihrem Buch über Ihr Leben als Läuferin und welchen Stellenwert es für sie hat. Und es geht in der Tat nur um das Laufen. Am Rande bekommt man einen kleinen aber guten Eindruck, wie Ihr Mann damit umgeht. Er hält sie wahrscheinlich für etwas „Lauf-verrückt“, aber unterstützt sie sehr.

Sie berichtet über unglaubliche Läufe, die sie gelaufen ist darunter natürlich viele Läufe in Deutschland unter anderem aber auch in Jordanien und Indien und viele mehr.

Ich bin beeindruckt während ich lese und es fasziniert mich, dass sie diese Länder „zum Laufen“ bereist. Auf diese Idee würde ich wohl nicht kommen. Aber Laufen würde ich eventuell dort, wenn ich mir diese Länder sowieso anschaue – sollte mir das eines Tages gegönnt sein. Weiterlesen

Ranzen gleich Ranzen?

ranzen-einschulung

Stehen die Einschulungen schon vor der Tür? Ich dachte eigentlich nicht, denn diese sind ja „erst“ im September und bis dahin ist noch soviel Zeit.

Aber tatsächlich waren wir schon spät dran mit dem Ranzenkauf, denn als ich meine Tochter von der Kita abholte, war sie ganz geknickt. Alle Kinder aus ihrer Gruppe hatten im Morgenkreis bereits ihren Ranzen vorgeführt. „Warum hatte sie denn noch keinen?“ wollte sie wissen.

Ich schmunzelte, drückte sie und versprach, dass wir uns schnell darum kümmern würden. Ich würde mich abends dazu belesen und am darauffolgenden Tag würden wir noch einmal darüber sprechen. Weiterlesen

Kilenda: Kinderkleidung mieten

Kilenda: Kinderkleidung mieten – ein Gespräch mit dem Gründer des neuen Erfolgsmodells Hendrik Scheuschner.

kilenda-onlineshop-kleidungShare Economy ist in aller Munde. Autos, Wohnungen, Bücher – es gibt kaum etwas, das nicht geteilt wird. Ein in Europa bisher einzigartiges Modell ist das Mieten von Kinderkleidung, wie es das Magdeburger Start-up-Unternehmen Kilenda seit knapp zwei Jahren mit Erfolg anbietet. Das Konzept geht auf: Die Kundenzahl wurde innerhalb der letzten zwölf Monate vervierfacht; auch Mitarbeiterzahl und Produktpalette wuchsen rasant. Langfristig ist geplant, der führende Service für Eltern in puncto Kinderkleidung zu werden.

Herr Scheuschner, wie kamen Sie auf die Idee, einen Miet-Service für Kinderkleidung aufzubauen? Weiterlesen

Weniger ist mehr: Pflege für die Kleinsten

boep-naturkosmetik-baby-erfahrungsberichtIn den ersten Lebensmonaten raten Experten zu einem sparsamen Umgang mit Pflegeprodukten: Baden nur in klarem Wasser, cremen nur bei wirklich trockener Haut. Aber was, wenn Babys Haut doch einmal Pflege braucht? Und irgendwann reicht auch pures Wasser zur Reinigung einfach nicht mehr aus. Unsere Autorin war deshalb auf der Suche nach der perfekten Pflegeserie für die Kleinsten: sanft, frei von synthetischen Inhaltsstoffen und ohne penetranten Kräutergeruch. Fündig wurde sie bei das bœp – dem babyœlprojekt.

Weiterlesen

Auf dem Fahrrad vorne mitfahren – aber sicher!

fahrradsitz-ok-babyWo auf dem Fahrrad soll mein Kind am besten sitzen? Der Platz hinten gilt als sicherer. Der vorne verspricht eine deutlich bessere Sicht – für Kind und Fahrer. Unser Tipp: der Fahrradsitz Orion von OK Baby. Er bietet die Vorteile eines Lenkrad-Sitzes und erfüllt dabei alle Sicherheitsanforderungen der Norm EN 14344 für Fahrradsitze.

Fahrradfahrende Eltern müssen eine Wahl treffen. Fährt das Kind vorn oder hinten mit? Ein Sitz hinterm Fahrer gilt als die sicherere Variante. Doch ist die Sicht hier schlecht – im doppelten Sinne: Zum einen sehen Sie Ihr Kind nicht. Zum anderen sieht es selbst nur Ihren Rücken. Und im schlechtesten Fall spürt Ihr kleiner Mitfahrer regelmäßig Ihren Rucksack unsanft im Gesicht.

Weiterlesen

Nina Bott bewertet schwangerinmeinerstadt.de

Featured

nina-bott-bewertungsvideoNina Bott, die aus GZSZ und anderen Serien bekannte Schauspielerin aus Hamburg, hat vor kurzem Ihr zweites Kind bekommen und testet für die Videoplattform Mommytalks.de Produkte aus der Babybranche.

Auch uns hat sie unter die Lupe genommen und schwangerinmeinerstadt.de gestestet – ganz explizit auch den lokalen Städtebereich für Hamburg. Weiterlesen

6 Fragen an den Gründer von „New Swedish Design“ – einzigartige Produkte & Zubehör für IKEA Möbel

Lieber Herr Götze,

Oliver_Goetze_New_Swedish_Design_400pSie sind Gründer des Unternehmens „New Swedish Design“ und werden oft als „Der Ikea-Frischmacher“ bezeichnet

(1) Wie kamem Sie zu Ihrem Spitznamen und was bieten Swedish Design genau an?

New Swedish Design entwickelt Ergänzungsprodukte für IKEA-Möbel. Mit unseren Produkten können Ikea-Kunden ihre Möbel individuell anpassen und praktisch erweitern, denn jeder nutzt seine Möbel anders und wir bieten die Lösung dafür. Im Prinzip funktionieren wir wie eine „Möbel-Pimp-Crowd“ – wir machen aus praktischen individuellen Ideen einzelner User, Serienprodukte für alle und jeder kann mitmachen. Wir sammeln die Bedürfnisse, um dann verkaufsfertige Produkte daraus zu generieren.

Durch unsere Produkte können Ikea-Möbel nachhaltiger genutzt werden, denn durch die funktionale Erweiterung werden viele Möbel einem neuen Zweck zugeordnet. Natürlich ist es auch immer eine Designänderung und darum legen wir viel Wert darauf, dass alle Farben und Materialstärken unserer Produkte zu den Ikea-Möbeln passen.
Weiterlesen